Hitzebehandlung von Thermoholz bis 230° C mit Trockenkammern von BIConDRY
hitzebehandeltes Holz thermoholz

Das Thermoholzverfahren funktioniert rein thermisch, ohne Zuhilfenahme chemischer Substanzen und ersetzt ökologisch bedenkliche Tränkverfahren, Anstriche und Tropenhölzer.

In den Hochtemperaturkammern von BIGonDRY erhalten heimische Hölzer wie Kiefer, Esche, Fichte, Eiche und Buche trendige Farbtöne. Die Hitzebehandlung in den Sonderkammern kann bis zu 230°C erfogen (je nach gewünschtem Farbton).

Beständigkeit, Pilz-und Insektenresistenz, Dimensionsstabilität, und geringes Quell- und Schwindverhalten sind das Ergebniss.

Die Einsatzbereiche von Thermoholz sind vielseitig. Thermobehandeltes Holz eignet sich hervorragen für Badböden, Badmöbel, Bankauflagen, Fassaden, Gartenmöbel, Holz-Fliesen, Innendielen, Parkettböden und Terrassendielen.

Trocknungsanlagen von Trockentechnik Austria
Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Details
OK